Bewertung:  / 4
SchwachSuper 
Mit großen Erwartungen fuhr die 3. Herren gestern nach Stendorf, um noch einmal in den Kampf um Platz 2 einzugreifen.
Leider musste man auf Jimmy verzichten, dafür sprang Edeljoker Gero ein. Bei den Gastgebern fehlte Markus Kröger, so dass es sich wieder ausglich.

Der Anfang war verheissungsvoll, denn das neue Doppel mit Tim & Rüdiger spielte sehr stark und besiegte das Doppel 1 der Stendorfer souverän mit 3:0. Auch am Nebentisch sah es gut aus. Dennis & Dübel erspielten sich eine 2:0 Satzführung und im 4. Satz 4 Matchbälle, die sie leider allesamt nicht nutzen konnten. Letztlich ging das Spiel dann doch noch in 5 an von Kempen / Thomas. Über das Doppel 3 von Gero & BJ braucht man außer unterirdisch nicht vieles Weitere zu sagen. Nach dem gewonnen 1. Satz ging gar nichts mehr...

Als dann Rüdiger (2:3 gg Tobias Thomas) nach Vergabe von 2 Matchbällen, auch Gero (0:3 gg Lüder Rust) und Tim (0:3 gg Norbert Kaune)  ihre Einzel verloren, standen wir beim 1:5 schon mit dem Rücken zur Wand. Doch wir wussten, dass wir im mittleren und unteren PK stärker sind und hofften daher noch die Wende zu schaffen.

Mit seinem klaren Sieg über Norbert Kaune (gg den er zuvor noch 2:3 unterlag) läutete Dennis die Aufholjagd ein. Christian & BJ konnten ihre Spiele auch ziemlich klar gewinnen, so dass es nach der 1. Runde nur 4:5 stand.

Rüdiger hatte jetzt in den ersten beiden Sätzen nicht den Hauch einer Chance. Doch nach einer guten taktischen Einstellung von Coach Gero kam "Ruuuuuuuud" zurück auf die Erfolgsspur und sorgte mit einer sehr starken Leistung für den Ausgleich! Bei Gero selbst sah es dann leider nicht mehr ganz so gut aus. Er konnte dem unterhaltsamen Spiel von Tobias Thomas nicht viel entgegensetzen.

Doch Dennis, Tim & Christian konnten jeweils klare 3:0 Erfolge einfahren. Alle 3 hatten mit ihren Gegnern keine ernsthaften Probleme und somit waren wir auf mal 8:6 in Führung und hatten nun 2 Möglichkeiten für einen Auswärtssieg.

Zunächst Björn gegen den rund 100 TTR Punkte schwächer eingestuften Axel von Kempen. Leider "vergämmelte" BJ Satz 1 und 2 vollkommen unnötig, um die Sätze 3 und 4 relativ sicher zu gewinnen. Im 5. war er dann bereits 5:2 in Führung, doch nach dem Seitenwechsel riss vollkommen unverständlich der Faden und er lag auf mal 5:8 zurück. Am Ende war von Kempen der verdiente Sieger, weil er im 5. Satz auch einige Bälle stark auf den Tisch zurückbrachte.

Also musste das Doppel unseren Sieg retten. Aber wie bereits im Hinspiel ging das Abschlussdoppel an die Stendorfer. Letztlich muss man trotz der Aufholjagd von einem verlorenen Punkt sprechen, auch weil wir 5 Sätze mehr gewonnen haben als unsere Gegner.

Leider wird es nun im weiteren Verlauf nur noch um die goldene Ananas gehen, da wir damit realistische Chancen auf den 2. Platz verspielt haben. Trotzdem wollen wir natürlich die verbleibenen 6 Saisonspiele möglichst siegreich bestreiten.

TVO TT Partner

Zu den TT-Partner
Klick aufs Logo

TT News

Saison 2017 / 2018 startet!
Am kommenden Montag startet mit dem Spiel der 1. Kreisklasse zwischen Holtum Geest II - TV Oyten V die diesjährige Saison. In dieser Saison haben wir 13 Mannschaften gemeldet, die am offiziellen Spielbetrieb teilnehmen.
MTTC 2017 - Countdown läuft!
Übermorgen ist es wieder so weit und die bereits 7. Ausgabe unseres Oytener Tischtennisturniers (Magic TT Cup) findet statt.

Spielerversammlung Saison 2017/18
Am 31.5.2017 fand in unserem Vereinsheim, der "3.Halbzeit", unsere TT Spieler-Versammlung statt, während der die zukünftigen Mannschaften und die Jugendbetreuung festgelegt wurde.