Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Sich weiter oben festsetzen hieß das Ziel bei unser 1. Herren vor dem Duell mit dem bis dato noch ungeschlagenen MTV Elm.

Durch einen überzeugenden 9:3 Erfolg, der vor allem durch die starken Leistungen auf den Positionen eins bis drei Zustande kam, rücken wir auf den dritten Tabellenplatz vor.

Schon die Doppel liefen hervorragend. Während Sowohl Frank & Peter, als auch Oli und BJ wenig Probleme mit ihren Gegnern hatten, egalisierten Franz & Arne einen 0:2 Rückstand. Im Entscheidungssatz fehlte ein wenig das Fortune und so mussten sie sich mit 8:11 geschlagen geben.

Durch klare Erfolge von Peter, Oliver und Franz stand es sehr früh bereits 5:1. Erst die Niederlage von Arne durchbrach diese Serie. Dabei spielte er stark und hatte im vierten Satz bereits zwei Matchbälle, die er nicht zu nutzen wusste. Frank hatte dann mit Routenier Uwe Pzillas keinerlei Probleme, während meine Wenigkeit vor allem an den starken Aufschlägen von Raphael Müller verzweifelte und knapp in vier Sätzen unterlag.

In der zweiten Runde hatten Peter und Oli mit ihren Gegnern Markus Hilken und Andre Gerdes erneut gar keine Probleme. Lediglich Franz musste sich gegen Stephen Kahrs strecken. Aber auch er konnte sich
vor allem dank seiner starken Vorhand durchsetzen und fügte Kahrs damit seine erste Saisonniederlage zu.

"Wir haben uns heute sehr gut verkauft. Wenn wir es schaffen weiter in dieser Konstellation aufzulaufen, könnten wir gar im Kampf um den Aufstieg mitreden" so ein euphorischer Frank.

Da das Spiel gegen den Tabellenzweiten SG Aumund Vegesack verlegt worden ist, haben wir nun eine Woche Pause und empfangen am Sonntag 28.10. um 15:00 Uhr den ATSV Habenhausen II.

TVO TT Partner

Zu den TT-Partner
Klick aufs Logo

TT News

Belohnung für die Aufholjagd
Mit einem Zähler wurde die Aufholjagd der ersten Herren belohnt.
2. Herren: Frankys starke Rückkehr
Am vergangenen Samstag bezwang unsere 2. Herren Emtinghausen mit 9:4 und grüßt damit weiter von der Tabellenspitze.
2. Herren - 9:5 zum Rückrundenauftakt
Mit einem 9:5 gegen den TSV Blender hat sich die 2. Herren vorübergehend an die Tabellenspitze der Bezirksklasse gesetzt.