Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Auch im letzten Spiel der Hinrunde konnte die 2. Herren die weiße Weste behalten und Holtum Geest mit 9:6 bezwingen. Damit wurde die Serie als einzige ungeschlagene Mannschaft auf Platz 3 beendet.
Erstmalig schafften wir es mit unseren etatmäßig ersten sechs anzutreten, während Holtum auf ihren Neuzugang Jens Pannicke verzichten musste.
Beeindruckend die Leistung von Jimmy und Bernd, die das Holtumer Spitzendoppel Tietje / Wahlers klar bezwangen. Gebby und ich hatten etwas mehr Mühe mit Richter / Puvogel, gingen aber ebenfalls als Sieger vom Tisch. Den perfekten Start gab es leider nicht, da Tom und Franky mit 0:3 den beiden Karstens (Blume & Luttmann) unterlagen.

Apropos Blume. Gefühlt läuft Karsten immer gegen Oyten zu seiner Höchstform auf und schaffte das Kunststück beide Einzel im fünften zu 9 für sich zu entscheiden. Gegen Tom nach 0:2 Satzrückstand => stark! Dafür hatte Rolf Richter nicht seinen besten Tag erwischt und musste sich sowohl unserem Jimmy als auch Tom mit 0:3 beugen.

Im mittleren Paarkreuz konnten wir uns einmal mehr auf Gebby verlassen, der wieder einmal verdeutlichte, dass er nicht in das Paarkreuz gehört. Zwei klare 3:0 Erfolge standen am Ende zu buche und  er ist damit hinter Sven Heitmann (Otterstedt) der zweitbeste Spieler der mittleren Paarkreuzes. Somit ist klar, dass er zur Rückrunde hinter Jimmy an Position 2 spielen wird.

Bernd kämpfte auch lange mit Christoph Tietje, ging dann aber nach fünf Sätzen doch als Verlierer vom Tisch. Gegen unseren Jugendtrainer Ralf Puvogel war Bernd chancenlos.

Unten bezwang ich trotz einer grauenvollen Leistung mit viel Dusel Ersatzmann Karsten Luttmann. Gegen Gerd Wahlers war es dann zwar etwas besser, aber Gerd ging zurecht als Sieger vom Tisch.

Unserem Kämpfer Franky war es zu verdanken, dass das bereits laufendene Abschlussdoppel nicht zu Ende gespielt werden musste (es stand da 1:1 Sätze und es wäre wohl ein 50:50 Match geworden...). Franky agierte gegen Gerd fast fehlerfrei und gewann überraschend deutlich. Gegen Krasten Luttmann machte er es dann nochmal richtig spannend als er im vierten eine 9:4 Führung noch verspielte, aber dann doch in fünf triumphieren konnte.

Alles in allem eine super Serie. Wir mussten nur ein einziges Mal auf Ersatz zurückgreifen (Danke Ralf!). 8 von 9 Spiele waren sehr eng mit mindestens 15 gespielten Duellen.

In der Rückserie werden wir nun noch von Frank Mindermann aus der ersten Mannschaft verstärkt, so dass wir noch ein Wörtchen in Sachen Meisterschaft mitreden möchten. Aber alle fünf Mannschafen die aktuell vorne liegen, befinden sich in etwa auf Augenhöhe, so dass es eine sehr spannende Rückrunde werden wird.

TVO TT Partner

Zu den TT-Partner
Klick aufs Logo

TT News

Belohnung für die Aufholjagd
Mit einem Zähler wurde die Aufholjagd der ersten Herren belohnt.
2. Herren: Frankys starke Rückkehr
Am vergangenen Samstag bezwang unsere 2. Herren Emtinghausen mit 9:4 und grüßt damit weiter von der Tabellenspitze.
2. Herren - 9:5 zum Rückrundenauftakt
Mit einem 9:5 gegen den TSV Blender hat sich die 2. Herren vorübergehend an die Tabellenspitze der Bezirksklasse gesetzt.